Die Feier der heiligen Eucharistie

Eröffnung NJK 2012 143Zentrum und Quelle allen kirchlichen Lebens ist die Feier der Eucharistie. Hier feiert die versammelte Gemeinde unter dem Vorsitz des Bischofs /der Bischöfin oder stellvertretend einer Priesterin / eines Priesters die Auferstehung Jesu und seine Gegenwart im gemeinsamen Teilen von Brot und Wein. Die Gemeinschaft mit Christus und untereinander möchte den glaubenden und zweifelnden Menschen stärken und ihm Raum geben für alles, was sein Leben ausmacht: das Gute wie auch das Schlechte. Gottes Nähe und Zuwendung soll erfahrbar werden, „schmeckbar“ in Brot und Wein. Die Alt-Katholische Kirche lädt in ökumenischer Gastfreundschaft alle Getauften, die an die Gegenwart Christi glauben, zur Kommunion ein. Dabei ist es möglich, neben dem Empfang des Brotes auch aus dem Kelch zu trinken oder das Brot darin einzutauchen.

In der Namen-Jesu-Kirche feiert die Alt-Katholische Kirche die Eucharistie am Sonntagabend und am Freitagabend sowie an den kirchlichen Festtagen. Oftmals wird die Feier durch Chöre und Ensembles mitgestaltet, was den feierlichen Charakter unterstreicht.

Regelmäßige Feier der Eucharistie:

jeden Freitag und Sonntag im Monat um 18:00 Uhr

Bitte beachten Sie unseren Terminkalender und die Gottesdienstankündigungen zu den kirchlichen Festen.

aktueller Brief der Stiftung

Spende über Paypal
Die zahlreichen Aufgaben und Projekte der Stiftung Namen-Jesu-Kirche bedürfen zu ihrer Bewältigung Zustiftungen und Spenden. Wenn auch Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen möchten, nutzen Sie gern die Möglichkeit über Paypal. Weitere Möglichkeiten finden Sie unter dem Punkt "Stiften und Spenden".

Spenden Button