Bischöfliche Gottesdienste

Besondere Eucharistiefeiern an der Bischofskirche:

Chrisammesse

In einer besonderen Eucharistiefeier vor Ostern nimmt der Bischof / die Bischöfin die Weihe der Heiligen Öle vor. Geweiht werden das Chrisam, das Katechumenenöl und das Krankenöl, welche während des Jahres in den Gemeinden zur Salbung im Rahmen einer Sakramentenfeier oder Sakramentale verwendet werden.

Chrisam wird eingesetzt bei Taufe und Firmung, der Priesterweihe und Bischofsweihe, auch bei der Weihe eines Altars, einer Kirche oder der Glockenweihe. Das Krankenöl wird für das Sakrament der Heilung und Stärkung (Krankensalbung) benötigt, das Katechumenenöl für die Salbung der Katechumenen bzw. des Täuflings vor der Taufe.

Zur Chrisammesse kommen Vertreter aller Gemeinden in die Bischofskirche, daher wird an diesem Tag die Einheit der Ortskirche um ihren Bischof / ihrer Bischöfin besonders deutlich. Auch durch die Mitfeier aller anwesenden Priesterinnen und Priester am Altar (Konzelebration) soll diese Gemeinschaft sichtbar werden.

Weihegottesdienste

Jeweils zweimal im Jahr feiert der Bischof / die Bischöfin mit seinem / ihrem Bistum das Sakrament der Weihe. In dieser Sakramentenfeier erhalten ausgewählte und qualifizierte Alt-Katholiken durch Handauflegung und Gebet die Sendung und den Auftrag, als offizieller Vertreter der alt-katholischen Kirche einen besonderen Dienst in ihrer Gemeinde wahrzunehmen.

Die alt-katholische Kirche kennt drei verschiedene Dienstämter: den Diakon /die Diakonin; den Priester / die Priesterin; den Bischof / die Bischöfin.

aktueller Brief der Stiftung
Spende über Paypal
Die zahlreichen Aufgaben und Projekte der Stiftung Namen-Jesu-Kirche bedürfen zu ihrer Beweltigung Zustiftungen und Spenden. Wenn auch Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen möchten, nutzen Sie gern die Möglichkeit über Paypal. Weitere Möglichkeiten finden Sie unter dem Punkt "Stiften und Spenden".

Spenden Button