Kanzel

Die barocke Kanzel stammt aus dem Jahr 1698. Den Schalldeckel krönt der Erzengel Michael, der mit dem Teufel in Drachengestalt kämpft und somit die bösen Mächte und den Tod entthront. Dabei blickt Michael als Patron der Sterbenden direkt auf den alten Eingang der Gruft, durch den heute die Urnen der Verstorbenen hinabgelassen werden zu Ihrem Grabplatz. Er geleitet als Führer das Volk Israel über den Jordan und damit sinnbildlich gesprochen die Seelen ins Himmelreich. Die Gestalt des Erzengels, dessen Name übersetzt „Wer ist wie Gott“ bedeutet, findet man durchaus häufig auf Kanzeln: Er soll die Menschen daran erinnern, sich auf das Wort Gottes und damit das Wesentliche zu konzentrieren.
aktueller Brief der Stiftung

Spende über Paypal
Die zahlreichen Aufgaben und Projekte der Stiftung Namen-Jesu-Kirche bedürfen zu ihrer Bewältigung Zustiftungen und Spenden. Wenn auch Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen möchten, nutzen Sie gern die Möglichkeit über Paypal. Weitere Möglichkeiten finden Sie unter dem Punkt "Stiften und Spenden".

Spenden Button
Broschüre
Broschüre über die Namen-Jesu-Kirche

Broschüre 2015